Presseartikel

Presseartikel02.05.2017
Presse02.05.2017.pdf
PDF-Dokument [789.0 KB]
Pressetext Siegelband
Pressetext Siegelband.pdf
PDF-Dokument [177.8 KB]

SIEGELBAND / BROKEN ARROW

Treibende Kraft ist und war immer Steffen Siegel. Der bereits seit seiner Jugend Musik macht - in anderen Bands, mit einem Soloprojekt - nachdem der heute 48jährige  1991 sein Studium am  Konservatorium Zwickau abgeschlossen hatte.

Neil Young beeinflusste ihn schon seit seinem 14. Lebensjahr.  Damals zog "Like a Hurrikane" den noch jugendlichen Steffen in seinen Bann. Seit dem ist der große kanadische Künstler sein Leben, sein Vorbild als Musiker. "Neil Young ist ein Melodienerfinder, er hat immer eine Aussage in seinen Texten und ist auch politisch engagiert. Das sieht man gerade jetzt wieder mit seinem neuen Album "Monsanto Years". "

 

Steffen Siegel ist in diese Musik hineingewachsen. Genauso seine musikalischen Mitstreiter. Und das spürt man auch im Publikum. Die Begeisterung an der Musik springt über. Musiker und Zuhörer gleichermaßen lassen sich von den zum Teil leisen, aber auch lauten Tönen mitreißen, treiben. Die Augen oft geschlossen nimmt die Siegelband ihr Publikum mit auf eine aufregende Reise. Ins eigene Ich ... aber auch in die Welt Neil Youngs. Seine Texte, seine Lieder werden hier auf sächsische Art und Weise spürbar, erlebbar.

 

Bereits seit 1992 gibt es die Band in unterschiedlicher Besetzung.

Seit ca. 2014 haben sich Steffen Siegel (Gitarre, Gesang, Mundharmonika), Olaf Jandeisek (Bass, Gesang), Tobias Rietzsch (Gitarre, Pedalsteel, Gesang), und Lukas Rietzsch (Drums, Gesang) in der Band zusammengefunden, 2016 kam Ralf Gründig dazu und ergänzt die Band mit Piano, Gitarre und Gesang.

 

„Wir leben die Liebe zur Musik, zu selbstgemachten Liedern und den Songs von Neil Young gemeinsam aus.“

 

Die eigenen Songs, so Steffen Siegel, sind der wichtigste Teil. Es sind zum Teil melancholische zum Teil lustige Texte aber auch politische Aussagen kommen nicht zu kurz. Die Musik der eigenen Stücke bedient sich im vorrangig Folk-ROCK, wenn man das überhaupt eingrenzen kann. Zum Teil ruhige Akustiklieder, zum Teil ein Hauch von Crunch und auch Country-artige Klänge sind zu hören. Die gewaltigen E-Gitarren – Sessions erinnern an Neil Young. Gänsehautgefühl ist garantiert.

 

Jetzt verfolgt die Band drei verschiedene Projekte: die neue Neil-Young-Tribute-Show "BROKEN ARROW", die „SIEGELBAND“ mit eigenen, deutschen Titeln und einem  gemischten Programm - aus eigenen und Neil Young Songs.

 

Zu buchen ist die Siegelband in verschiedenen Arten und Besetzungen:

  • SIEGELBAND UNPLUGGED
    • (die eigenen Songs gemischt mit Neil Young im kleineren Ambiente)
  • SIEGELBAND ELEKTRISCH
    • (die eigenen Songs gemischt mit Neil Young für größere Säle)
  • SIEGELBAND UNPLUGGED
    • (nur die eigenen Songs im kleineren Ambiente)
  • SIEGELBAND ELEKTRISCH
    • (nur die eigenen Songs für größere Säle)
  • BROKEN ARROW UNPLUGGED
    • (die reine Neil Young Tribute Show unplugged im kleineren Ambiente)
  • BROKEN ARROW ELEKTRISCH
    • (die reine Neil Young Tribute Show mit großer Bühnenshow und Multimedia)
  • STEFFEN SIEGEL SOLO
    • (Steffen Siegel alleine mit seinen Gitarren, seinen Liedern und Neil Young Songs)

 

zu buchen unter:

steffen.siegel@siegelband.de

www.siegelband.de/kontakt

www.facebook.com/siegelband